Falkenstein
Wir wandern wieder. Und funken. Heute an der Burg Falkenstein. Bank im Schatten, Draht im Baum und im Rucksack alles, was Funkamateure brauchen. Bernhard hat heute seinen QCX-Mini mitgebracht.
Fischerknoten
Jetzt ist es wieder passiert. Das Wurfgewicht bleibt im Baum hängen. Kräftig ziehen, ratsch. Seil reißt am Knoten. Gewicht bleibt im Baum. Im Schnitt gehen jedes Jahr zwei Gewichte verloren, wenn die Funkamateure ihre Antennen in die Bäume werfen.
Calling All Stations
Musik gefällig? - Mozart, Beatles, Lady Gaga? - Wie wäre es mal mit nachdenklichem zeitgenössischen Elektro-Ambient?
Funkspaß mit CW
Mit Power gelingt (fast) jedes QSO. Das ist auf Dauer nicht spannend. Für mehr Funkspaß gibt es viele Möglichkeiten. Wir basteln gern, funken mit QRP und mit CW. Und neue Lernmethoden führen schneller zum Erfolg.
Morsen mit SDR
Stammtisch in Pandemiezeiten. - Unsere virtuellen Treffen entwickeln sich fast zu kleinen Seminar-Veranstaltungen. Das nächste Thema: "Morsen mit SDR - Alte Betriebsart, neue Möglichkeiten". Am 25.05.21 um 19:00 Uhr.
Rückspiegel 2013
Blick zurück in das Jahr 2013: US-Präsident Obama startet in die zweite Amtsperiode. Kanzlerin Merkel in ihre dritte. Die NSU-Affäre wird vorzeitig für beendet erklärt. Ein Papst geht in Rente.
"Hier ist die Polarstern ...
... DPØPOL/mm - vom Forschungsschiff grüßen wir alle bei eurer Video-Präsentation. Mein Name: Andreas, mein Call: DL3LRM." - Vom Eisbrecher über QO-100 und Charlys Bodenstation. Wir erleben einen lebendigen und interessanten Stammtisch. Charly, DK3ZL, berichtet von der Reise, vom Funkbetrieb über QO-100 und von den Forschungen auf der Neumayer-Station III.
Stammtisch im April
Die Polarstern kommt. Beim nächsten virtuellen Stammtisch der Funkamateure legt sie an und nimmt uns mit bis an die Schelfeis-Grenze der Antarktis. Charly (DK3ZL / AD8AS) berichtet von der Reise, vom Funkbetrieb über QO-100 und von den Forschungen auf der Neumayer-Station III.
Frühlingsaussichten
Auch wenn es der Winter noch ein paar Mal versucht – der Frühling ist da. An unzähligen Ecken begegnen wir ihm. Zeit für einen SOTA-Ausflug mit HB9DIZ, der uns auf eine schöne Wanderung in die Ostschweiz mitnimmt.
Spule oder Tuner?
Kleine Antennen, leicht und fix zu bauen. Aber wirkungsvoll sollen sie sein. Viele funken mit teuren Wunderantennen und wundern sich. Wir haben uns an die langen Mobilstrahler erinnert mit dicker Spule und wollen das mal an der Angelrute probieren. "Lasst die Spule weg", sagt uns einer, der sich auskennt mit Antennen, "und bringt statt dessen einen Tuner an den Fußpunkt. Das geht genauso gut." - Wir gucken skeptisch und planen ein Experiment.

Mehr anzeigen