Zack! Bumm!

Zack! Bumm! Kiwi tot! - Das ist die Kurzform der Nachricht.

Am Abend des 23.Mai 2022 zog ein heftiges Gewitter durch Nordhessen. Wer kann, zieht bei solchem Wetter seine Strippen raus. Benutzer von Hühnerleitern werfen die Kabelenden am besten aus dem Fenster. Unsere Draht-Antennen sind in der Regel gut isoliert und die Spannung bei Blitz-Entladungen in der Nähe ist überraschend hoch.

Jetzt müssen wir erstmal sehen, wie wir den Guten wieder auf die Beine bekommen, und langfristig müssen wir das Problem für Überspannungen lösen. Ich denke, die Pläne dazu machen wir beim nächsten Stammtisch am 31. Mai.

Heinz, DK4EI