Am 1. Mai im Kloster

Bier und Bollerwagen ist nicht so unser Ding. Wir gehen ins Kloster. Ins Kloster Haydau in Morschen. Aber eins nach dem anderen.

Wir treffen uns am Kiwi. An der großen Antenne. So nach und nach trudeln alle ein: Radfahrer, Autofahrer, Wanderer. Ilse öffnet den Kofferraumdeckel und überrascht uns mit Speckkuchen und Kaffee. Köstlich.

So gestärkt nehmen wir unser neues Webradio unter die Lupe. Heinz erklärt die Details und muss viele Fragen beantworten.

Einige neue Ideen kommen zusammen. Wir machen Pläne. Im kleinen Funkraum unten am Mast wird es eng. Harry klettert hoch und betrachtet die Szene von oben.

Ralf war schon ganz früh hier. Funkt aus dem Auto. Er hat seine Outbacker aufgestellt, den FT-817 angeschlossen und schwingt seine alte Hub-Taste.

Und dann steigen wir herab. Vom Mast, vom Berg bis in den Klosterhof Haydau.

Dort treffen wir Bernd, der die Schlüssel hat zu den Klostertüren und der uns alles zeigt und erklärt. - Das Kloster Haydau hat eine wechselvolle Geschichte: Mit Bonifatius fing alles an. Fast 1300 Jahre ist das jetzt her. Aus einer Kapelle entstand das Zisterzienserkloster Haydau. Und später hat sie Landgraf Phillip umgebaut zu einer Schlosskirche. Heute gehört sie zu den ältesten frühgotischen Kirchen Deutschlands.

Die Zisterzienser-Nonnen lebten arm, schlicht und asketisch. Das sieht man heute noch an der Kirchenausstattung. Typisch für Zisterzienser-Kirchen ist die Verzierung mit Pflanzenornamenten, wie mit Weinblättern an den Schlusssteinen im Chorraum.

 

Beim Verlassen der Kirche fällt unser Blick auf die in das Fenster eingefügte Notenzeile des dreifach gesungenen Amens.

 

Funken und Klosterbesuche machen hungrig und durstig. Dagegen wollen wir etwas tun. Im Ratskeller von Neumorschen finden wir eine gemütliche Ecke. Es gibt viel zu erzählen, und wir schmieden neue Pläne.

Und auch Markus ist unterwegs heute. In den Schweizer Alpen. Ihm gelingen am ersten Mai ganz besondere Verbindungen. Dafür ist er extra ganz früh aufgestanden:

https://reflector.sota.org.uk/t/eu-vk-s2s-event-1-may-2022/28925/47